Icon: Startseite  Sie sind hier: Wissenschaft / Mit Medien bilden / hasebrink

Ingrid Paus-Hasebrink/Michelle Bichler/ Christine Wijnen
„Pädagogischer Widerwille gegen den Seh-Sinn?“
Medienpädagogische Konzepte in Österreich auf dem Prüfstand

Eine Bestandsaufnahme medienpädagogischer Konzepte in Österreich machen Ingrid Paus-Hasebrink, Michelle Bichler und Christine Wijnen. Sie stellen die schulischen Bemühungen und die außerschulischen Anbindungen einer Medienerziehung dar, die den 1989 beschlossenen Grundsatzerlass Medienerziehung umzusetzen versucht.

Über die Autorinnen

Ingrid Paus-Hasebrink, Prof. Dr., ist seit 2001 Universitätsprofessorin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg (Fachbereich) und leitet dort die Abteilung für Audiovisuelle Kommunikation. Von 2004 bis 2006 war sie Gründungsleiterin des Fachbereichs.

Michelle Bichler, Mag. phil., ist Doktorandin und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg.
Christine Wijnen, Mag., Studium der Musikwissenschaft und Kommunikationswissenschaft; Doktorandin und Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin in der Abteilung Audiovisuelle Kommunikation am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg; freie Mitarbeiterin der Aktion Film Salzburg.

GMK - Materialien

Buchcover: Dieter Baacke Handbuch 3

Mit Medien bilden
Dieter Baacke Preis
Handbuch 3

>> Vergriffen! In Kürze als PDF-Datei zum Downloaden